Herzlich Willkommen,

auf der Homepage der "JobPerspektive Sachsen".

Hier erhalten Sie Informationen über das Förderprogramm und die einzelnen Programmbausteine sowie über die beteiligten Akteure. Zudem werden Sie über aktuelle Ereignisse und Meilensteine der "JobPerspektive Sachsen" informiert.


 

Bekanntmachung für die Durchführung von Vorhaben bei den Programmen „Individuelle Einstiegsbegleitung“ und „Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Langzeitarbeitslosen“

Noch bis zum 21. April 2017 können Projektvorschläge im Rahmen der Bekanntmachung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr über einen Aufruf zur Auswahl von antragsberechtigten Bildungsdienstleistern für die Durchführung von Vorhaben bei den Programmen „Individuelle Einstiegsbegleitung“ und „Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von Langzeitarbeitslosen“ im Rahmender„JobPerspektive Sachsen“ in der ESF-Förderperiode 2014 bis 2020 bei der SAB eingereicht werden. 

Projektbesuch mit Vertreterinnen der Europäischen Kommission und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Das Berufsbildungswerk des Sächsischen Garten-, Landschafts- und Wasserbaus e.V. öffnete am 8. November 2016 für VertreterInnen der Sächsischen Aufbaubank, der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gemeinnützige Gesellschaft mbH, des Sächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) sowie der EU-Kommission und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales seine Türen.

Förderaufruf "Schritt für Schritt"

Noch bis zum 21. April 2017 können Projektvorschläge bei der SAB für die dritte Runde des ESF-Vorhabensbereiches „Beschäftigung und soziale Integration für am Arbeitsmarkt besonders benachteiligte Menschen („Schritt für Schritt“) eingereicht werden. Mit dieser Förderung werden Vorhaben zur Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit von äußerst schwer vermittelbaren Langzeitarbeitslosen unterstützt. Damit geht dieses Förderprogramm nach einem erfolgreichen Start im Frühjahr 2016 nun in die dritte Runde.

Start QAB 2016

Zum Start der Qualifizierung für Arbeitslose ohne Berufsabschluss zu einem anerkannten Berufsabschluss (QAB) erfolgte die Herausgabe einer Pressemitteilung durch das SMWA, diese können Sie hier nachlesen.

Seiten